An der Universität Bremen wurde ein neuartiges Züchtungsverfahren entwickelt, durch das Pflanzen schneller auf Veränderungen durch den Klimawandel reagieren könnten. Dafür erhält die Uni nun rund 2,5 Mio. EUR Unterstützung von der EU, um das Forschungsvorhaben voranzutreiben.

Quelle: Weser Kurier