2,5 Mio. Euro gehen an verschiedene Tanzinitiativen, für diverse Zwecke. Gleich zwei Institutionen sitzen in Köln. Die „TanzFaktur“ will mit den Mitteln ihre Personalstruktur verbessern und ihre Bühnenkapazität erweitern. Die „DIN A 13 tanzcompany“ erhält die Förderung für ihre inklusive künstlerische Arbeit für Studierende mit körperlichen Beeinträchtigungen.

Quelle: Westdeutsche Zeitung