Im Nordend wird ein Künstleratelier und im Bahnhofsviertel ein Fotostudio vom „Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative“ unterstützt. Seit 2011 wurden im Rahmen dieser Richtlinie 180 Projekte mit mehr als 3,35 Millionen Euro gefördert.

Quelle: Frankfurt Live