In Frankfurt trotzt eine Vereinigung von Kulturschaffenden der Corona-Pandemie mit der Planung eines Freilufttheaters. In voneinander getrennten Zweier-Logen können bis zu 300 Besucher ganz regelkonform Kultur genießen. Der 380.000 Euro teure Gerüstbau wurde sowohl vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und vom Bund gefördert.

Quelle: Gießener Allgemeine