Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Stadt Neubrandenburg bei der Verbesserung ihres Stadtkerns. Hierfür stellen sie der Stadt insgesamt 450.000 EUR aus dem Programm „ReStart-Lebendige Innenstädte MV“ bereit. Zuvor bekam die Stadt bereits eine Zusage für Gelder aus dem Fördertopf „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Bundes. Hier wurden 744.000 EUR für das bestehende City-Management sowie das Thema „Stadtgeld“ beansprucht.

Quelle: Nordkurier