Um die Digitalisierung der Schulen einfacher zu machen und Homeschooling zu ermöglichen, stellte der Landkreis Rotenburg einen Antrag auf das Förderprogramm „Digitalpakt Schule“. Mit Erfolg, alleine für neun kreiseigene Schulen gab es rund 3,3 Millionen Euro. Mit diesen Mitteln wird der Netzwerkausbau vorangetrieben und neue Digitale Geräte für die Schulen angeschafft.

Quelle: Weser Kurier