In Gummersbach soll die Innenstadt attraktiv bleiben, dazu sollen leerstehende Lokale mit Landesgeldern wieder gefüllt werden. Die Stadt tritt als Zwischenmieter auf und die neuen Ladenmieter müssen so nur 20 Prozent der eigentlichen Miete zahlen. Dafür hat Gummersbach das „Sofortprogramms zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW 2020“ genutzt.

Quelle: Radio Berg